Geschichte

Die Narrenzunft wurde erst 1981 gegründet, aber die Fasnet in Böttingen gibt es schon seit 1910. Die Geschichte bis zur Gründung finden Sie hier

 

Die Geschichte der Narrenzunft Böttingen e.V. startete im Mai 1981

30.05.1981
Gründung

Am 30.05.1981 fand im Gasthaus Sternen in Böttingen die Gründungsversammlung statt. An diesem Abend haben sich 50 närrische Einwohner der Gemeinde Böttingen als Gründungsmitglieder eingetragen.

01.01.1982
Vorstellung des ersten Kleidles "Guoteretweible"

Bereits ein Jahr nach der Gründung stellte die Zuft die ersten Kleidle des Guoteretweible vor

19.01.1983
Gründung Narrenfreunde Heuberg

Am 19.Januar 1983 fand die Gründungsversammlung der Narrenfreunde Heuberg statt. Neben der Narrenzunft aus Böttingen vermählten sich noch 5 andere Heuberger Narrenvereine unter dem Dach der Narrenfreunde Heuberg.

01.01.1984
Vorstellung der Figur "Reicher Deifel"

Im Jahr 1984 wurde die Figur des “Reichen Deifels“ zum ersten mal vorgestellt.

22.02.1987
Ringtreffen in Böttingen

Im Jahre 1987 wurde das 3. Ringtreffen der Narrenfreunde Heuberg in Böttingen ausgerichtet

01.01.1993
Gründung der Schalmeiengruppe

Im Jahre 1993 wurde die Schalmeiengruppe gegründet

10.06.1995
Fertigstellung und Einweihung des neuen Narrenstüble

Vom 10. bis 11.06.1995 konnte die Narrenzunft – nach über 8000 freiwillig geleisteten Arbeitsstunden ihr schmuckes Heim einweihen

18.02.2001
Ringtreffen in Böttingen

Anlässlich des 20-Jährigen Bestehens der Narrenzunft wurde das Ringtreffen 2001 in Böttingen ausgerichtet.

26.02.2006
Jubiläumsabend
27.02.2011
Ringtreffen in Böttingen

Anlässlich des 30-Jährigen bestehens der Böttinger Narrenzunft wurde das Ringtreffen 2011 im eigenen Ort ausgerichtet.

Gründungsschreiben